Bodyconture - Ihr Dienstleister für Schönheitsoperationen in Ungarn
Fettabsaugung
Nasenkorrektur
Facelifting
Brustvergrößerung
Brustverkleinerung
Bruststraffung
Bauchstraffung
Augenlidkorrektur
Ohrenkorrektur
Doppelkinn-Entfernung
Lippenvergrößerung
Faltenunterspritzung
Haartransplantation

Nasenkorrektur

Die Nase ist der Mittelpunkt eines Gesichtes und entscheidet maßgeblich darüber, ob ein Gesicht harmonisch oder disharmonisch wirkt. Viele Menschen leiden unter einer schiefen Nase, einer Höckernase oder einer breiten Nasenspitze. Aber nicht nur eine Nase, die den eigenen Vorstellungen von Schönheit widerspricht, sondern auch eine Verletzung oder Erkrankung im Nasenbereich kann dazu führen, dass eine Nasenkorrektur nicht nur wünschenswert, sondern notwendig ist.

Schönheitsopertaionen-Nasenkorrektur

Kurzinfo Nasenkorrektur

Mindestalter 18 Jahre
Anästhesie lokal oder Vollnarkose
Behandlung ambulant oder stationär
Dauer 1-3 Stunden
Kosten ab 1300 Euro
Fit für die Arbeit nach 5 Tagen
Duschen nach 24 Stunden
Sport nach 4-6 Wochen

Behandlungsmethoden

Durch kleine Schnitte im Inneren der Nase wird das Knorpel- und Knochengerüst in chirurgischer Feinarbeit präpariert und entsprechend den Vorstellungen des Patienten in Form und Größe verändert. Da die Operation hauptsächlich im Inneren der Nase stattfindet, ist eine Nasenkorrektur beinahe immer ohne äußere Narben möglich.

Abhängig von den körperlichen Voraussetzungen kommen bei einer Nasenkorrektur unterschiedliche Behandlungsmethoden zum Einsatz. Eine schiefe Nase beispielsweise erfordert häufig eine Begradigung der Nasenscheidewand, die durch ihre Fehlstellung die Nasenatmung behindert. Bei ausgeprägten Schiefnasen und Sattelnasen müssen in Einzelfällen Knorpel oder Knochen transplantiert werden, um eine gute Form und Funktion zu erlangen.

Behandlungserfolg

Unmittelbar nach einer Nasenkorrektur ist mit leichten Schmerzen sowie Schwellungen und Blutergüssen im Wangen- und Unterlidbereich zu rechnen. Diese bilden sich innerhalb weniger Tage wieder zurück. Weiche Tamponaden sowie eine leichte Gipsschiene schützen die Nase nach dem Eingriff und können in der Regel nach rund einer Woche entfernt werden.

Wie bei jeder chirurgischen Maßnahme sind auch bei einer Nasenkorrektur Risiken nicht ausgeschlossen. Bei einer korrekt ausgeführten Nasenoperation sind ernsthafte Komplikationen wie Wundinfekte jedoch selten. Häufiger ist eine kurzzeitige Veränderung der Berührungsempfindlichkeit der Nase und den umliegenden Hautbereichen. Das finale Ergebnis einer Nasenoperation kann aufgrund des Heilungsprozesses erst nach mehreren Wochen beurteilt werden. Ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem behandelnden Arzt informiert den Patienten über den zu erwartenden Behandlungserfolg.

Partnerärzte

Dr. Jenö Kathó, Plastischer Chirurg und ausgebildeter Hals-Nasen-Ohren-Arzt, operiert in der Istenhegyi Privatklinik sowie in weiteren Kliniken in Budapest. Dr. Katho ist Spezialist auf dem Gebiet der Nasenkorrekturen und legt besonderen Wert auf die Verbindung von Ästhetik und Funktionalität.

Direkt zum Kontaktformular
FAQ

Anzeige

Finden Sie hier Spezialisten in Deutschland:
FAQ

Fragen und Antworten zur Nasenkorrektur >>

Weiteres:IMPRESSUMAGBDATENSCHUTZNUTZUNGSBESTIMMUNGENSITEMAP